RIT Reflexintegration

Symptome bei mangelnder Integration der Reflexe

Die RIT Reflexintegration ist ein hoch effizientes Diagnose-, Bewegungs- und Unterstützungsprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei

  • A(D)HS
  • Hyperaktivität
  • Konzentrationsmangel
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Lese-/Rechtschreibschwäche
  • schlechter Körperhaltung
  • fehlender Impulskontrolle
  • schlechtem Ballgefühl
  • leichter Ablenkbarkeit
  • Ängstlichkeit
  • schlechter Grob- und Feinmotorik
  • Hibbeligkeit
  • Schreckhaftigkeit
  • Gleichgewichtsproblematiken
  • mangelnder Strukturierungs-/Ordnungsfähigkeit

RIT Reflexintegration

Einzeltraining:
            1 - 2 x pro Monat

Dauer:
            ca. 6 Monate

Ablauf einer RIT Reflexintegration

Der neuromotorische Entwicklungsstand wird anhand eines Fragebogens und speziellen Tests ermittelt. Anschließend werden die einzelnen Reflexe getestet. Aktive Frühkindliche Reflexe werden dann entsprechend der Reihenfolge ihres Entstehens durch ein individuelles Bewegungstraining integriert. Dies bereitet den Kindern/Jugendlichen meist Freude und somit steht einem erfolgreichen Ergebnis nichts im Weg.

RIT Reflexintegrationstraining besteht aus einfachen aktiven und passiven, rhythmischen Bewegungsübungen in Verbindung mit bilateraler Hemisphärenstimulation, sowie isometrischem Druck.

RIT Reflexintegration: Übungen

Damit neue Nervenverknüpfungen stattfinden können, sollten die rhythmischen Übungen täglich zuhause durchgeführt werden, wobei der Zeitaufwand etwa 10 Minuten beträgt. Insgesamt dauert das Training ca. 6 Monaten bis zu einem Jahr, wobei etwa alle 2-4 Wochen eine Trainingseinheit in der Praxis stattfindet. Erste Erfolge können sie meist schon nach kurzer Zeit feststellen.

Die Reflexbewegungen bewirken eine optimale dauerhafte Verknüpfung der Gehirnareale, sodass die Motorik, der Gleichgewichtssinn, Haltung, Konzentrationsfähigkeit, Impulskontrolle und Ausdauer Ihres Kindes nachhaltig verbessert werden.

Somit können Sie ihr Kind bestmöglich dabei unterstützen die neuronale Schulreife zu erlangen. Jedoch auch Jugendlichen und Erwachsenen bietet RIT Reflexintegration eine Möglichkeit Stress zu reduzieren, Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen, Impulskontrolle zu erlangen, LRS und Angstzustände in den Griff zu bekommen und vieles mehr.