RIT-Integration aus ärztlicher Sicht

Empfehlungsschreiben Dr. Korth (Allgemeinmediziner)

In meinem Bekanntenkreis war ein Elternpaar mit 3 Kindern, dessen jüngste Tochter – 8 Jahre alt- ihnen Sorgen bereitete.

  • Ängste
  • Schulische Schwierigkeiten
  • Prüfungsangst
  • schläft noch regelmäßig im Bett der Eltern
  • Koordinationsstörungen
  • Gangunregelmäßigkeiten
  • Beinlängendifferenz durch Beckenschiefstand
  • Konnte noch nicht Fahrrad fahren wegen Gleichgewichtsstörungen

Jahrelang hatte das Kind Ergotherapie usw. bekommen, doch es ergaben sich keine Änderungen.

Dann berichteten sie mir, dass sie eine Frau kennengelernt hatten, die ihnen riet, einmal zu prüfen, ob bei dem Kind noch frühkindliche Reflexe aktiv seien, denn das könnte die Ursache für diese Probleme sein…
[WEITERLESEN –>]